HEIDENHAIN Schulung & Beratung


Hier finden Sie die Inhalte unserer Kurse

CNC Fräsen:

HEIDENHAIN TNC Basiskurs für die Steuerungen iTNC 530, TNC 320, TNC 620 und TNC 640

Kursinhalt

Basiswissen

  • Dateiverwaltung
  • Werkzeugtabelle
  • Preset-Tabelle

Bahnfunktionen

  • Konturbeschreibung kartesisch
  • Konturbeschreibung polar

Zyklen

  • Bohrzyklen
  • Zyklen zum Fräsen von Taschen, Zapfen und Nuten
  • Planfräszyklus
  • SL-Zyklen
  • Zyklen zur Koordinaten-Umrechnung

Programmiertechniken

  • Programmteil-Wiederholung
  • Unterprogrammtechnik
  • Verschachtelung

Musterdefinitionen, DXF-Konverter und die einfache Konturformel

Schulungsziel

  • Die Schulungsteilnehmer können nach Werkstück-Zeichnungen Programme im HEIDENHAIN-Klartext-Dialog erstellen und testen

Zielgruppe

  • Programmierer und Bediener von CNC-Fräsmaschinen, CNC-Ausbilder

Anforderungen

Kenntnisse im Fräsen nach Zeichnung, CNC-Grundlagenkenntnisse


HEIDENHAIN Aufbaukurs Fräsen

Kursinhalt

  • Einstieg Q-Parameter-Programmierung
  • Polarkoordinaten und Punktetabellen zum Erzeugen von Mustern
  • CAD Import
  • SL-Zyklen
  • Einstieg freie Konturprogrammierung
  • Abzeilen von Fasen und Verrundungen
  • Grundlagen Schwenkbearbeitung
  • Gravieren von fortlaufenden Seriennummern

Schulungsziel

  • Die Schulungsteilnehmer erweitern und vertiefen ihre Kenntnisse in den einzelnen Themenbereichen bei der Programmierung im HEIDENHAIN-Klartext-Dialog

Zielgruppe

  • Programmierer und Bediener von CNC-Fräsmaschinen, CNC-Ausbilder

Anforderungen

  • Teilnahme am Basiskurs oder Kenntnisse im Programmieren der TNC-Steuerung, die den Inhalten des o.g. Kurses entsprechen

HEIDENHAIN Spezialkurs Tastsystemzyklen

Kursinhalt

Grundlagen

  • Aufbau von  Tastsystemen
  • Zentrieren des Tastsystems
  • Editieren der Tastsystemtabelle
  • Editieren der Preset-Tabelle

Tastsystemzyklen in den  Betriebsarten Manueller Betrieb und Elektronisches Handrad

  • Kalibrierung des Tastsystems
  • Kompensation der Werkstückschieflage
  • Setzen des Werkstück-Bezugspunkts

Tastsystemzyklen zur automatischen Werkstückkontrolle

  • Automatische Vermessung der Werkstückschieflage
  • Automatisches Bezugspunktsetzen
  • Protokollieren von Messergebnissen
  • Automatische Werkzeugkorrektur
  • Erstellung von frei definierbaren Tabellen

Ebene ausrichten

  • Manueller Betrieb
  • Zyklus 431 Messen Ebene

KinematicsOpt

  • Prüfen und Optimieren der Maschinenkinematik

Schulungsziel

  • Die Schulungsteilnehmer können die Tastsystemzyklen im manuellen und automatischen Betrieb anwenden und die Messwerte protokollieren

Zielgruppe

  • Programmierer und Bediener von CNC-Fräsmaschinen, CNC-Ausbilder

Anforderungen

  • Teilnahme an einem Basiskurs oder Kenntnisse in der Programmierung und Bedienung von TNC-Steuerungen, die dem Basiskurs entsprechen



HEIDENHAIN Spezialkurs Schwenkbearbeitung

Kursinhalt

  • Gängige Schwenkkonstruktionen
  • Bezugspunkt setzen und Antasten im geschwenkten bzw. ungeschwenkten System
  • Manuelles Schwenken
  • Leitfaden für Programmablauf
  • Bearbeitungsebene Schwenken bevorzugt unter Verwendung der PLANE-Funktion
  • Verwendung der Preset-Tabelle
  • Koordinatenumrechnungen
  • Abarbeiten verschiedener Zyklen und Konturen im geschwenkten Zustand
  • Bearbeitung mit mehreren Werkzeugen
  • Rücksetzen des Schwenkens
  • Veränderung des Werkzeug-Eingriffwinkels über M128 und TCPM
  • Einsatz und Kombination weiterer schwenkspezifischer M-Funktionen
  • Anwendung von KinematicsOPT
  • Ausrichten des Werkstückes im Raum
  • Zylindermantelbearbeitung

Schulungsziel

  • Funktion zum Schwenken der Bearbeitungsebene bei Schwenkköpfen bzw. Schwenktischen anwenden
  • Mit Drehachsen und Raumwinkeln arbeiten
  • Funktionen zum Werkstück ausrichten und Bezugspunkt setzen anwenden

Zielgruppe

  • Programmierer und Bediener von CNC-Fräsmaschinen, CNC-Ausbilder

Anforderungen

  • CNC Grundlagenkenntnisse
  • Teilnahme am Basiskurs oder Kenntnisse im Programmieren und Bedienen der Steuerung entsprechend den Inhalten dieses Kurses



HEIDENHAIN Spezialkurs Parameterprogrammierung

Kursinhalt

Programmiertechnik

  • Logische Verknüpfungen (wenn..., dann...)
  • Sprünge bedingt und unbedingt
  • Verzweigungen in NC-Programmen und außerhalb des NC-Programms
  • Techniken zum Verschachteln

Erarbeiten und Schreiben von Bearbeitungszyklen 

  • Lochkreismuster
  • Universeller Tiefbohrzyklus

 Gestalten variabler NC-Programme

  • Vieleck
  • Gewinde und Spirale
  • HEIDENHAIN-Zyklen mit Q-Parametern
  • Fasen und Radien an beliebigen Konturen

 Zusätzliche Funktionen

  • Protokollieren von Daten mit FN 16
  • Frei definierbare Tabellen
  • Ermitteln von Kreisdaten mit FN 23 und FN 24
  • Praktische Anwendung der Funktionen FN 14 und FN 18
  • String-Parameter
  • Gravieren

Schulungsziel

  • Zyklusartige Bewegungsabläufe erstellen
  • Fräsbearbeitung mit mathematischen Funktionen variabel programmieren
  • HEIDENHAIN-Zyklen mit Q-Parametern kombinieren
  • Systemdaten auslesen und verarbeiten
  • Prozesssicherheit erhöhen durch Abfrage und Kontrolle von Programmzuständen

Zielgruppe

  • Versierte Programmierer und Bediener von CNC-Fräsmaschinen, CNC-Ausbilder, Anwendungstechniker

Anforderungen

  • Teilnahme am Basiskurs oder Kenntnisse im Programmieren der Steuerung, die den Inhalten des o.g. Kurses entsprechen
  • Verständnis für logische Verknüpfungen (wenn..., dann...)



HEIDENHAIN Spezialkurs FK-Programmierung

Kursinhalt

Grundlagen der Freien Kontur-Programmierung

  • FK-Elemente Gerade und Kreis mit und ohne tangentialem Anschluss
  • Interaktive FK-Grafik

Programmierbeispiele

  • Programmierung mit kartesischen und Polar-Koordinaten
  • FK-Abschnitte in konventionellen Programmen

Schulungsziel

  • Die Schulungsteilnehmer können nach Werkstück-Zeichnungen, die nicht NC-gerecht bemaßt sind, Programme im HEIDENHAIN-Klartext-Dialog erstellen

Zielgruppe

  • Programmierer und Bediener von CNC-Fräsmaschinen, CNC-Ausbilder

Anforderungen

  • Teilnahme am Basiskurs oder Kenntnisse im Programmieren der Steuerung, die den Inhalten des o.g. Kurses entsprechen



HEIDENHAIN Umsteigerkurs von iTNC 530 auf TNC 640

Kursinhalt

  • Neue Zyklen (Planfräszyklus 233 und weitere)
  • Neue schnelle und leistungsfähige Abtragssimulation
  • Arbeiten mit der Bezugspunkttabelle
  • Neue Antastfunktionen
  • Neue TNC-Funktionen
  • CAD-Import
  • Steuerungsvergleich iTNC 530 <-> TNC 640

Schulungsziel

  • Die Schulungsteilnehmer kennen die Besonderheiten und Funktionen der TNC 640 und können diese anwenden

Zielgruppe

  • Programmierer und Bediener von CNC-Fräsmaschinen, CNC Ausbilder

Anforderungen

  • Teilnahme an einem Basiskurs oder Kenntnisse in der Bedienung von TNC-Steuerung iTNC 530, die dem oben genannten Kurs entsprechen

HEIDENHAIN Spezialkurs Fräs- Drehen

Kursinhalt

  • Grundlagen Drehbetrieb
  • Maschine für Drehbetrieb einrichten
  • Werkzeugdaten für Drehbearbeitung auf Fräsmaschinen definieren
  • Programmerstellung für den Drehbetrieb
  • Arbeiten mit den Drehzyklen
  • Angestelltes Drehen
  • Stechen
  • Gewindedrehen

Schulungsziel

  • Drehbearbeitungen nach Zeichnungen programmieren
  • Drehzyklen der TNC 640 effizient nutzen

Zielgruppe

  • Anwendungstechniker
  • Anwender und Einrichter an Fräsmaschinen
  • CAM-Programmierer
  • Postprozessorprogrammierer

Anforderungen

  • CNC Grundlagenkenntnisse
  • Teilnahme am Basiskurs oder Kenntnisse im Programmieren und Bedienen der Steuerung entsprechend den Inhalten dieses Kurses




CNC Drehen:

HEIDENHAIN Basiskurs CNCPilot 640 / Manual Plus 620 

Kursinhalt

Bedienung

  • Tastatur und Betriebsarten
  • CNC PILOT 620/CNC PILOT 640 Bedienelemente
  • Simulationsmöglichkeiten

Programmierung

  • Rechtwinkliges Koordinatensystem
  • Werkzeugverwaltung
  • Programmaufbau und Programmier-Technik
  • Einführung in die Konturprogrammierung
  • Einführung in TURN PLUS

Schulungsziel

  • Die Schulungsteilnehmer können einfache Bearbeitungen nach Werkstück-Zeichnungen programmieren und Konturen mit ICP und TURN PLUS Programme erstellen

Zielgruppe

  • Programmierer und Bediener von CNC-Drehmaschinen, CNC-Ausbilder

Anforderungen

  • Kenntnisse im Drehen nach Zeichnung, CNC-Grundlagenkenntnisse



HEIDENHAIN Aufbaukurs CNCPilot 640 Parameterprogrammierung

E-Mail
Anruf